Der Lebensbaum aus der Bhagavad Gita, Ashvattha, hat seine Wurzeln im höherdimensionalen Kosmischen verankert und seine Äste und Zweige zum Irdischen hin ausgestreckt. Er trägt das Geheimnis des Lebens in sich, sagen die Weisen und wer das verstanden hat, der macht sich auf den Weg zurück zum Ursprung.

 

…  lifes-tree, der Baum des Lebens, seine Blätter als Amulette, das Bewusstsein zu erweitern und die Körper ganz und heil werden zu lassen …

…  die Amulette könnten mit den Blättern verglichen werden, die einem sanften Fußbett gleich den Weg erleichtern, indem sie helfen das Bewusstsein zu erweitern und so die Körper unterstützen in ihre Ganzheit zurückzufinden.