Wellenlänge vs. Frequenz

In New-Age-Kreisen wird häufig über Frequenz gesprochen. Eine Frequenz kann als Maß für Wellenlänge oder Schwingungen pro Sekunde angegeben werden. Um jedoch zu wissen, wie viele Schwingungen pro Sekunde man hat, muss man die Geschwindigkeit der Welle kennen. Wenn es um elektromagnetische Wellen geht, ist die Geschwindigkeit normalerweise die Lichtgeschwindigkeit. Wenn es jedoch um Wellen geht, die von ganz anderer Art sind, dann kann man diese Geschwindigkeit nicht so einfach annehmen. Die Geschwindigkeit von einem Geräusch durch die Luft (343 m/s) unterscheidet sich stark von der Geschwindigkeit von einem Geräusch durch Metall (4600 m/s bei Kupfer). Und wenn es sich um energetische Wellen handelt, dann hängt die Geschwindigkeit vom Bewusstsein ab. Je entwickelter das Bewusstsein, desto höher die Geschwindigkeit. Dies macht eine Berechnung der Geschwindigkeit unmöglich und somit ist eine genaue Frequenzangabe ebenfalls unmöglich. Das einzige, was wir sagen können ist, dass die Frequenz in dem Maße höher wird, in dem das Bewusstsein zunimmt. Was jedoch konstant ist, ist die Wellenlänge. Die Wellenlänge für die Herzenergie beträgt 23,13 … mm. Diese Wellenlänge ist für alle Säugetiere gleich. Deshalb arbeiten die Amulette des Lebensblattes auf Wellenlängen (Schwingungen) und nicht auf Frequenz.