Ethik

Bei der Herstellung dieser Art von Produkten ist die Ethik sehr wichtig. Das gilt im Grunde für alles, was mit den Amuletten zu tun hat.

Es hat auch mit dem Beweggrund zu tun, warum ich sie mache. Die tiefere Wirkung der Amulette dreht sich immer das Entwickeln von Bewusstsein. Durch bewusster zu werden, können Menschen glücklicher werden.

 

Entscheidungen im Bezug auf den Preis und Verkauf sind ebenfalls von Bedeutung. Ich tue es nicht um des Geldes wegen, sondern für das Bewusstsein, dem vom Anderen und von mir selbst. Der Preis beruht auf dem Durchmesser und der Qualität der Scheibe und wird somit nach den Materialkosten berechnet. Es ist auch wichtig, dass die Amulette erschwinglich sind und bleiben. Ein weiterer sehr erheblicher Punkt ist, dass die Menschen damit zufrieden sind. Wenn Sie jemals mit einem der Amulette nicht zufrieden sind, nehmen Sie dann bitte Kontakt mit uns auf.

Dann ist da noch eine Wahl, die ich treffe. Es kam die Frage auf mich zu, ob ich etwas entwickeln könnte gegen Depressionen, eine Art Ersatz für ein Antidepressivum.

Ja dagegen könnte ich etwas entwickeln, aber ich tue es nicht, weil solche und ähnliche Mittel der Entwicklung des Bewusstseins entgegenwirken.

Eine anderes, das ich einmal entwickelt habe, lässt einen binnen einer halben Stunde stockbesoffen werden und wenn man es dann wieder loslässt, ist der Zustand eine halbe Stunde später wieder vorüber. Auch dieses werde ich nicht vermarkten aber es war ein sehr lehrreiches Experiment.

Den Ort zu finden, wo ich die Amulette nun herstellen lasse, war auch ein ganzer Erkundungszug. Irgendwann habe ich dann eine Firma in Australien gefunden, die verstanden hat was ich wollte und es umsetzen konnte. Und natürlich habe ich mich auch umgesehen, wie die Arbeitsbedingungen dort sind.

Das gesamte Einkommen geht an die Stiftung Visions Lab und wird steuerlich abgeführt.

Auf diese Weise werden auch andere Menschen unterstützt.